Aktuelles/Blog

Abnehmen mit Darmbakterien?

In Studien wurden keimfrei gehaltenen Mäusen eine Stuhltransplantation von übergewichtigen Mäusen verabreicht und die zuvor keimfreien Mäuse wurden auch übergewichtig.

Dann verabreichte man übergewichtigen Mäusen mit Stuhltransfer das Mikrobiom von schlanken Mäusen und sie nahmen an Gewicht ab.

Auf der Basis dieser Resultate erforschte man, welche Keime als Präzisionsprobiotika zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden könnten und fand den Keim Hafnia alvei HA 4597.

Dieser wurde in Studien beim Menschen eingesetzt und man fand auch hier eine Auswirkung auf das Gewicht. Die Probanden erhielten eine 20 % Kalorienreduktion ohne weitere Einschränkungen und zusätzlich dieses spezifische Probiotikum. Man stellte eine positive Auswirkung auf das Sättigungsgefühl fest und eine Verringerung der Glykämie sowie eine positive Auswirkung auf das Gesamtcholesterin und das LDL. Es gab keine Nebenwirkungen.

Die Probanden nahmen in 8 Monaten 7 % ihres Gewichts ab ohne Heißhungerattacken und Jojo Effekt.

Insofern ist die Einnahme dieses Keimes sinnvoll zur Gewichtsregulation-selbstverständlich aus gesundheitlicher Sicht neben Ernährungsumstellung und Bewegungsoptimierung.

Präparate sind gerade noch in der Entwicklung bei uns und werden nach Firmenauskunft im ersten Quartal 2023 auf den Markt kommen.

Vielleicht möchten Sie gerade nach den Feiertagen einen Neustart in Sachen Ernährung und Gewicht wagen und wir unterstützen Sie gerne mit unserem Fachwissen dabei.

Eine zusätzliche Unterstützung zur Gewichtsreduktion mit Akupunktur, homöopathischen Stoffwechselinjektionen und/ oder Hypnose bieten wir Ihnen zusätzlich gerne an.

Das zentrale Thema ist und bleibt aber die Ernährungsoptimierung-kurz gesagt, Kohlenhydrate runter ( besonders die kurzkettigen), viel Gemüse, mäßig Obst, Salat und Rohkost bis 17 Uhr, viel Ballaststoffe ( Leinsamen, Akazienfasern, Flosamenschalen) , kaum Alkohol, wenig Milchprodukte, max. 2 x pro Woche Bio-Rindfleisch, gesunde Fette ( Omega 3, Olivenöl, Nüsse und Samen, Transfette weg), nie Schweinefleisch, extrem gut kauen, 2.3 l gutes, stilles Wasser pro Tag, 1-2 Essl. rohes Sauerkraut und halbes Glas Biokefir pro Tag und 4x pro Woche 45 Minuten mäßigen Ausdauersport- und schon haben Sie die Basis für eine gesunde Ernährung geschaffen.

Gutes Gelingen!

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Dr Ulrike Walter

HNO Nürnberg

Dr. med. Ulrike Walter

HNO-Ärztin · Naturheilverfahren · Akupunktur

Königstr. 33-37,
Ostermayr-Passage
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 - 65 64 767
Fax: 0911 - 65 64 781
praxis [at] hno-walter-nuernberg.de

Wir arbeiten nach den Qualitätsmanagement-Normen der DIN EN ISO 9001:2015.

 

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Mo.8.30-13.3015.00-18.30
Di.8.30-13.3015.00-18.30
Mi.8.00-13.00 
Do.8.30-14.0015.00-17.30
Fr.8.00-13.00 

Akut-Sprechstunde

Wir halten täglich Termine für Infekt-und Schmerzpatienten frei.
Bitte melden Sie sich unbedingt unter Angaben Ihrer Beschwerden vorher telefonisch an.